Deutschlands erster Anbieter für Solaranlagen zur Miete

DZ-4 Management-Team

DZ-4 steht für dezentrale Energieversorgung

Als Deutschlands erster dezentraler Stromversorger steht für uns die Nutzung Erneuerbarer Energien und der Kampf gegen den Klimawandel an erster Stelle. Wir unterstützen unsere Kunden dabei, sich von Stromversorgern unabhängig zu machen, ihre eigene Energiewende voranzutreiben und selbst Produzent von grünem Strom zu werden. 2012 haben wir die erste komplett mietfinanzierte Solaranlage installiert.

Ein nachhaltiges Geschäftsmodell ist für uns eine Grundvoraussetzung. Aus diesem Grund haben wir durch die Allianz Climate Solutions unser Geschäfts- und Qualitätssicherungskonzept, die Betriebsführung sowie die Komponentenauswahl für die Solarstromsysteme auditieren lassen. Die Prüfung haben wir mit Bestnoten bestanden und wurden als erstes Unternehmen überhaupt mit dem Allianz Trusted Partner-Siegel ausgezeichnet. Seit Juli 2015 ist die EnBW Energie Baden-Württemberg AG über Ihre Venture Capital Tochter an DZ-4 beteiligt.

DZ-4 Management-Team

Tobias Schütt

Unser Gründer Tobias lernte neue Energieversorgungskonzepte erstmals kennen, als er vor knapp zehn Jahren im Auftrag eines großen deutschen Solarprojektierers in Kalifornien lebte. In der Geschäftsführung ist Tobias für das Thema Finanzen verantwortlich. Für DZ-4 hat er seinen Job bei der Deutschen Bank aufgegeben, weil er unbedingt als Erster einen dezentralen Stromversorger in Deutschland gründen wollte. Was klappte!

Florian Berghausen

Unser Mit-Gründer Florian startete DZ-4 mit Tobias gemeinsam, weil er sich in den Jahren zuvor zum Experten für Marketing sowie den deutschen Solarmarkt entwickelt hatte. Und, weil er Tobias schon seit 1997 kennt und sich ihre Wege beruflich und privat immer wieder kreuzten. In der Geschäftsführung ist Florian verantwortlich für das operative Geschäft, Marketing und Personal.

Arne Horn

Unser Vertriebsleiter Arne kommt ebenfalls aus dem Netzwerk der Gründer und hat sein vertriebliches Know-how in den ersten zehn Jahren seiner Karriere in verschiedenen Konzernen der Solarwirtschaft erworben. Schon 2004 beschäftigte er sich in einem Projektteam mit einem Produkt, das Solarstrom für alle bezahlbar machen sollte. Das war noch etwas früh. Mit dem Einstieg bei DZ-4 Anfang 2013 schließt sich nun für ihn der Kreis, denn genau das begeistert nicht nur ihn, sondern auch die DZ-4 Vertriebspartner.

Janik Reitel

Unser Leiter für die Bereiche Einkauf, Errichtung und Betriebsführung hat seine Kompetenzen bei großen Firmen wie BOSCH erworben. Bei führenden europäischen Solarherstellern verantwortete er unter anderem das Qualitäts- und Prozessmanagement. Auch Janik kennt das Gründungsteam aus seiner Karriere vor DZ-4 und ist seit Anfang 2014 an Bord.

DZ-4 Botschafter

Prof. Dr. Hanns-Ferdinand Müller

„Ich arbeite seit über 15 Jahren in der Energiewirtschaft und habe die Entwicklung von DZ-4 schon früh verfolgt. Der dezentrale Ansatz in Verbindung mit einem umfassenden Servicepaket überzeugen mich. DZ-4 ermöglicht der breiten Masse den Einstieg in die PV-Technologie. Außerdem finde ich, dass DZ-4 einen sympathischen Marktauftritt hat und sehr professionell agiert. Ich freue mich darauf, mein Know-how und meine Kontakte für DZ-4 im Beirat einbringen zu können.“

Prof. Dr. Hanns-Ferdinand Müller war von 2011 bis Juni 2014 Sprecher des Vorstands CEO und CFO der RWE Vertrieb AG. Seit 2013 ist er Kunde von DZ-4. Seit August 2014 steht er DZ-4 zusätzlich als Beirat zur Seite.

Matthias Jäger

„Das Geschäftsmodell der DZ-4 GmbH ist aus unserer Sicht ein prozessual klar strukturiertes Konzept, das einen starken Fokus auf die Qualitätssicherung setzt und diese in Anwendung bringt. Das DZ-4 Team überzeugt durch fachliche Expertise, die sich in der gesamten Wertschöpfungskette widerspiegelt. Die Zusammenarbeit war geprägt durch ein höchstes Maß an offener Kommunikation und Zuverlässigkeit. Wir sind überzeugt, dass für das DZ-4 Geschäftsmodell großes Marktpotential besteht und Kunden von DZ-4 einen verlässlichen Partner an ihrer Seite haben, der beim Thema Qualität keine Kompromisse macht.“

Matthias Jäger ist Prokurist und Head Risk Advisory im Kompetenzzentrum Erneuerbare Energien der Allianz Climate Solutions GmbH. Die ACS bündelt die Expertise für Klimalösungen innerhalb der Allianz Gruppe und konzentriert sich auf die wachsenden Märkte für Erneuerbare Energien und Energieeffizienz.

Prof. Dr. Klaus Töpfer

„Ich habe DZ-4 auf einer Konferenz in Düsseldorf kennengelernt, bei der ich den Festvortrag zum Thema Energiewende hielt. Kernforderung meiner Rede damals war „die Energiewende als Business Case mit Chancen und Möglichkeiten zu begreifen“. DZ-4 macht genau das. Junge Unternehmen dieser Art braucht unser Land und ich wünsche den Gründern viel Erfolg.“

Prof. Dr. Klaus Töpfer ist Gründungsdirektor (2009) und derzeitiger Exekutivdirektor des Institute for Advanced Sustainability Studies (IASS) in Potsdam. Er war außerdem Exekutivdirektor des Umweltprogramms der Vereinten Nationen (UNEP) in Nairobi und Unter-Generalsekretär der Vereinten Nationen (1998 – 2006).

Florian Henle

„DZ-4 ist der private Einstieg in die dezentrale Energieversorgung. Für uns ist DZ-4 ein perfekter Partner, um gemeinsam die persönliche Energiewende zu jeder Tages- und Jahreszeit glaubwürdig und mit voller Kraft voranzutreiben. Der Weg in das neue Energiezeitalter muss für den Endkunden einfach und effektiv sein, hier setzt DZ-4 Maßstäbe. Das unterstützen wir aus Überzeugung.“

Florian Henle ist Gründer des Ökoenergieversorgers Polarstern, ein Unternehmen, das ausschließlich Wirklich Ökostrom aus 100% deutscher Wasserkraft und Wirklich Ökostrom aus 100% organischen Reststoffen anbietet.

Arbeiten beim Vorreiter der Solarbranche

Du hast Lust, das DZ-4 Team zu verstärken und mit uns gemeinsam die Energiewende voranzutreiben? Bewirb Dich jetzt auf eine unserer ausgeschriebenen Stellen oder sende uns Deine Initiativbewerbung.

DZ-4 Jobs