Energieschub: Zweistelliger Millionenbetrag für weiteres Wachstum bei DZ-4

Im Rahmen der Finanzierungsrunde übernimmt EnBW die Mehrheit am deutschen Marktführer in der Vermietung von Solaranlagen und Speichern

Hamburg, 14. Juni 2021 – DZ-4 hat die insgesamt vierte Finanzierungsrunde mit Vertragsunterzeichnung am 11. Juni erfolgreich platziert. Zur Stärkung des Unternehmens und Finanzierung des weiteren Wachstums haben die Hamburger:innen einen zweistelligen Millionenbetrag eingeworben. Vorbehaltlich der kartellrechtlichen Genehmigung übernimmt EnBW zugleich die Mehrheit am Solarpionier. DZ-4 operiert nach Abschluss der Finanzierungsrunde weiterhin als eigenständiges Unternehmen, das Management sowie die Mitarbeiter:innen bleiben erhalten.

Als erster bundesweiter Full-Service-Pachtanbieter für PV-Anlagen und Speicher bietet DZ-4 Eigenheimbesitzer:innen seit 2012 die Teilhabe an der Energiewende ohne Eigeninvestition. Das Solarastromsystem kann über 25 Jahre zu einem garantierten  monatlichen Festpreis im Rundum-Sorglos-Paket gemietet werden. „Unser Ziel ist es, den Markt auch zukünftig aktiv mitzugestalten, das DZ-4 Geschäftsmodell weiterzuentwickeln und unser nachhaltiges Wachstum entschieden voranzubringen“, erklärt DZ-4 Gründer und CEO Tobias Schütt. „Mit der EnBW als starkem Finanzierungs- und Vertriebspartner bieten sich uns diese Möglichkeiten sowie vielversprechende Synergien“. Von der Nähe zur EnBW wird unter anderem die Kooperation mit der Yello Solar GmbH profitieren. Bereits seit 2017 arbeitet DZ-4 im Rahmen einer White Label-Partnerschaft mit der EnBW-Tochter eng in den Bereichen Vertrieb, Fulfillment und Betriebsführung zusammen. Darüber hinaus bietet die EnBW durch ihre Marke und ihr Netzwerk den Zugang zu sechs Millionen Endkund:innen.

Die Nachfrage nach PV-Anlagen und Speichern zur Miete steigt seit Jahren aufgrund steigender Stromkosten und eines wachsenden Umweltbewusstseins. Der Durchbruch der Elektromobilität in Deutschland gibt der Stromproduktion auf dem eigenen Hausdach einen zusätzlichen Schub. Das große Potenzial von DZ-4 als Begründer des Solaranlagen-Mietmodells in Deutschland hat die EnBW früh erkannt und beteiligt sich bereits seit 2015 über ihren Venture Capital-Arm an den DZ-4 Finanzierungsrunden. „Mit der hervorragenden Marktposition und außergewöhnlich hohen Kundenzufriedenheit hat uns das DZ-4 Team immer wieder überzeugt“, betont Crispin Leick, Managing Director EnBW New Ventures. Eine Untersuchung des TÜV Saarland hat die hohe Servicequalität und Zufriedenheit der DZ-4 Kundinnen und Kunden im März 2021 nochmals bestätigt. Insbesondere die Kompetenz im Rahmen der persönlichen Vor-Ort-Beratung sowie die Transparenz von Vertrag und Angebot überzeugen die mehreren tausend DZ-4 Solarstromproduzent:innen in Deutschland.
 

Energieschub: Zweistelliger Millionenbetrag für weiteres Wachstum bei DZ-4

Bildunterschrift: Gesicherte Zukunftsaussichten: Für das weitere Wachstum wirbt DZ-4, der Marktführer in der Vermietung von Solaranlagen und Speichern, einen zweistelligen Millionenbetrag ein. Im Rahmen der Finanzierungsrunde übernimmt EnBW die Mehrheit an dem Hamburger Solarpionier.
Quelle: DZ-4 GmbH

Über DZ-4

Als erstes Unternehmen in Deutschland hat DZ-4 (www.dz-4.de) das PV-Pachtmodell zur solaren Eigenversorgung 2012 auf den Markt gebracht und ist Marktführer in der Vermietung von Solaranlagen und Batteriespeichern. Das Angebot zur Miete von Solaranlagen richtet sich gezielt an Eigenheimbesitzer:innen. Ohne Eigeninvestition können sie eine maßgeschneiderte Solarstromanlage mit oder ohne Speicher über eine monatliche Mietrate beziehen und bis zu zwei Drittel ihres Strombedarfs auf dem eigenen Dach produzieren. DZ-4 übernimmt den Service aus einer Hand und bietet ein Rundum-Sorglos-Paket. Kund:innen haben die Wahl zwischen drei Produkten: DZ-4 EASY, eine PV-Anlage plus Netzstrom, DZ-4 EASY smart mit zusätzlichem Energiemanagementsystem oder DZ-4 AUTARK, eine Solaranlage mit Speicher für den selbstproduzierten Solarstrom.

 

Pressekontakt

DZ-4 GmbH
Sabrina Bühler
presse[at]dz-4.de
040-65 05 25 01 42