Stromkosten senken mit Solarenergie

Die Stromkosten steigen immer weiter an. In ganz Deutschland sind es für 2020 durchschnittlich um vier Prozent. Für viele Haushalte ist es eine Belastung, immer mehr Geld für die Energiekosten auszugeben. Hier setzt DZ-4 an und bietet Ihnen eine Möglichkeit, Ihre Stromkosten zu reduzieren: Mit einer Solaranlage für Ihr Eigenheim.

Die Kraft der Sonne steht unbegrenzt zur Verfügung und kostet nichts. Zudem ist Solarenergie sehr umweltfreundlich und trägt zur Energiewende bei. Produzieren Sie direkt auf Ihrem Dach grünen Strom und machen Sie sich unabhängig von Energiekonzernen und weiter steigenden Strompreisen.

 

Lohnt sich eine Photovoltaik-Anlage für Sie?

Jetzt Solarcheck machen

Keine Investitionskosten beim Mietmodell

Viele Eigenheimbesitzer verzichten bisher auf eine Photovoltaik-Anlage, weil sie den hohen Kaufpreis nicht aufbringen können oder wollen. Anders ist es beim Mietmodell: Sie sparen sich die Investionskosten für die Anschaffung und Installation Ihrer Solaranlage und schonen Ihre  Liquidität. Stattdessen haben Sie eine fixe monatliche Mietrate und erhalten ein Rundum-Sorglos-Paket. Damit sind auch das laufende Monitoring Ihrer Solaranlage, alle notwendigen Versicherungen und eventuelle Reparaturen abgedeckt.

 

Rundum sorglos

Von der Planung, über den Bau bis hin zur Versicherung und laufender Betriebsführung, kümmern wir uns um Ihre Solaranlage.

Kein Risiko

Mit einer DZ-4 Solaranlage zur Miete schonen Sie Ihre Liquidität. Sie zahlen eine feste monatliche Mietrate, die über die gesamte Vertragslaufzeit gleich bleibt.

Technisch abgesichert

Alle technische Risiken sind durch DZ-4 abgesichert. Wir übernehmen die Instandhaltung, das Monitoring und die Versicherung Ihrer Solaranlage.

Schon im Sommer 2020 Stromkosten sparen

Mit einer Solaranlage senken Sie Ihre Netzstromkosten ab dem ersten Tag. Je früher Sie sich entscheiden, desto besser: Wenn Sie sich noch dieses Frühjahr für eine Solaranlage entscheiden, profitieren Sie bereits voll von dem Sommer 2020. In den hellsten Monaten des Jahres gibt es um die 800 Sonnenstunden, in denen Ihre Solaranlage auf Hochtouren laufen kann, große Mengen Solarstrom produziert und Ihnen bares Geld spart.

 

Zusatzeinnahmen durch die EEG-Umlage

Ein weiterer Vorteil kommt hinzu: Als Solarstrom-Produzent/in erhalten Sie für jede Kilowattstunde Solarstrom, die Sie nicht verbrauchen eine Vergütung. Allerdings sinkt die EEG-Umlage stetig. Deswegen lohnt es sich, schnell zu sein und jetzt noch von den höheren Sätzen zu profitieren.

Solaranlage mieten: Vorteile im Überblick

Wir sind davon überzeugt: Eine Solaranlage zu mieten, ist für die große Mehrheit aller Eigenheimbesitzer eine sinnvolle Entscheidung. Das gilt auch und gerade in Zeiten der Corona-Krise, in der das Sicherheitsbedürfnis steigt. Diese Argumente sprechen dafür:

  • Keine Investitionskosten – kein Risiko
  • Garantiert feste Mietrate für 25 Jahre
  • Rundum-Sorglos-Paket inklusive Reparaturen und Versicherungen
  • Zusätzliche Einnahmen durch die EEG-Umlage
  • Ihr Beitrag zum Klimaschutz
  • Solaranlagenberatung auch digital möglich

Wenn auch Sie Ihre Stromkosten mit Solarenergie senken wollen, machen Sie jetzt unseren unverbindlichen Solar-Check. Hier finden Sie heraus, ob auch Ihr Dach geeignet ist, um mit Photovoltaik Ihre Stromkosten zu senken.

Starten Sie Ihre Energiewende!

Jetzt Angebot einholen