Wie wollen Sie eine
Solaranlage nutzen?
Bekannt aus

EEG Vergütung sinkt: Noch in 2020 Solaranlage installieren

Aus gutem Grund entschließen sich viele Eigenheimbesitzer genau jetzt für die Installation einer Solaranlage auf dem Dach: Die Preise für Solarmodule und Speicher sind aktuell auf einem Tiefstand, während der Effizienzgrad der Technik stark zugenommen hat. Ebenso sorgen die zunehmenden Sonnenstunden in Deutschland für Spitzenwerte bei der Erzeugung von Solarstrom.

Wer sich für die eigene Solarstromproduktion interessiert, sollte sich allerdings schnell entscheiden: Denn die EEG-Vergütung, die Sie eingespeisten Solarstrom erhalten, wird monatlich immer weiter gesenkt und kostet Sie bares Geld.

Preise für Solarmodule auf Rekordtief

Haushalte, die auf nachhaltige Solarenergie umsteigen, profitieren von den aktuellen Niedrig-Preisen für Solaranlagen. Durch die Fortschritte in Forschung und Entwicklung sowie effizientere Produktionsmethoden sind Solarstromsysteme in den letzten Jahren immer günstiger geworden.

Lagen die Kosten für Solarmodule im Jahr 2006 noch bei rund 3300 Euro pro kWp, sind es 2020 gerade noch rund 500 Euro pro kWp. Damit ist das vorläufige Minimum erreicht. Aufgrund der steigenden Nachfrage ist sogar eine Trendwende und ein Anziehen der Preise möglich.

Nutzen Sie die aktuellen Marktvorteile und prüfen Sie frühzeitig, ob sich eine Solaranlage für Ihr Eigenheim lohnt.

 

Starten Sie Ihre Energiewende!

Jetzt Angebot einholen

Durch effiziente Solaranlagen bis zu 35.000 Euro sparen

Der technische Fortschritt führt dazu, dass die Solaranlagen von heute zunehmend effizienter sind und mehr Strom aus Sonnenenergie produzieren können.

Lag der Wirkungsgrad 2006 noch bei gut 14 Prozent, erreichen wir aktuell um die 17 Prozent. Damit amortisieren sich die Kosten für ein Solarmodul heute schnell und Sie machen früher Gewinn.

Unsere Berechnungen haben ergeben, dass Sie mit einer DZ-4 Solaranlage zur Miete über 25 Jahre bis zu 35.000 Euro Stromkosten sparen können.

EEG-Vergütung sinkt weiter:
Schnell aktuellen Satz sichern

Im Erneuerbare Energien Gesetz (EEG) von 2000 ist die Vergütung für jede Kilowattstunde Solarstrom geregelt, die in das öffentliche Netz eingespeist wird. Waren es in den Anfängen stolze 60 Cent, sind es heute gerade einmal 11 Cent, die Solaranlagenbesitzer pro Kilowattstunde erhalten - und die Vergütung sinkt monatlich weiter.

Daher lohnt es sich heute viel mehr, den günstigen Solarstrom vom Dach selbst zu verbrauchen und nur einen geringen Teil ins Stromnetz einzuspeisen. Natürlich möchte man aber für den selbst eingespeisten Solarstrom eine hohe Vergütung erhalten. Daher heißt es in diesem Fall: Je früher, desto besser. Wenn Sie sich jetzt für eine Solaranlage entscheiden, sichern sie sich die aktuell gültige EEG-Vergütung für die nächsten 20 Jahre.

Jetzt unverbindlich beraten lassen

Wie wollen Sie eine
Solaranlage nutzen?

Rekordsommer sorgen für mehr selbst produzierten Strom

Wir leben in sonnigen Zeiten - es ist erwiesen, dass die so genannte Sonnenscheindauer in den letzten Jahren stark zugenommen hat. Im Rekordsommer 2018 wurden fast 750 Sonnenstunden gemessen. Ähnlich hohe Werte waren es in 2019.

Das oben abgebildete Beispiel aus Nordrhein-Westfalen lässt sich auf andere deutsche Bundesländer übertragen: Die Sonne scheint in Deutschland häufiger - und das bedeutet hohe Erträge für Solaranlagenbetreiber.

Die Solar-Pioniere – Zwei Gründer revolutionieren den Strommarkt

Sie sind Freunde seit 1997 und seit 2012 Geschäftspartner mit einer Vision: Die Nutzung von Solarstrom für jeden so günstig und unkompliziert wie möglich zu machen. Dafür gründeten sie DZ-4, Deutschlands ersten dezentralen Stromversorger. 

Das DZ-4 Prinzip ist einfach: Eigenheimbesitzer können bei DZ-4 eine Solaranlage und den dazu passenden Speicher ganz einfach mieten. Mit der monatlichen Rate ist alles abgedeckt: Die Installation des Solarstromsystems auf dem eigenen Dach, alle Versicherungen, die Instandhaltung und das Monitoring.

So gelingt die Energiewende für jeden einfach und ohne Eigeninvestition. Bereits über 2000 Kunden sind überzeugt von dem Konzept und bescheinigen den Hamburgern in Umfragen und auf Bewertungsplattformen Bestnoten.

Wie wollen Sie eine
Solaranlage nutzen?