DZ-4 Solar-Blog

Energiewende & Zukunft
DZ-4 Energiewende-Moment
Beitrag von Sabrina
Sabrina ist seit 2017 DZ-4-lerin, Kommunikations-Profi und Energiewende-Enthusiastin.

Energiewende-Momente, die das DZ-4 Team bewegen

| Schön, spannend, innovativ, aber auch ernüchternd: Wir teilen die Energiewende-Momente, die das DZ-4 Team bewegen

Energiewende & Zukunft
Der Solarboom kommt
Beitrag von Tobias Schütt
Tobias Schütt ist Gründer und Geschäftsführer von DZ-4, dem ersten dezentralen Stromversorgers Deutschlands.

Der Solarboom kommt: Aktuelle Trends sorgen für Revolution des Energiemarkts

| Aktuell kommen verschiedene Treiber zusammen, die den großen Boom der Solaranlagen – und insbesondere der dezentralen Stromproduktion – unausweichlich machen.

Einblicke & Erfahrungen
Photovoltaikmodule-einer-Solaranlage
Beitrag von Sabrina
Sabrina ist seit 2017 DZ-4-lerin, Kommunikations-Profi und Energiewende-Enthusiastin.

5 spannende Fakten über Photovoltaik Module

| Das Herzstück jedes Solarstromsystems sind die Photovoltaik Module auf dem Dach. Sie sind der Bereich, in dem die Magie passiert und wandeln die Sonnenstrahlen in elektrische Energie um. Lesen Sie hier die fünf interessantesten Hintergründe zu den Besonderheiten und Funktionsweisen von Solarmodulen.

Einblicke & Erfahrungen
DZ-4 Mitarbeiterin zieht Bilanz nach einem Jahr Solarstromproduktion
Beitrag von Kerstin
Kerstin ist Marketing-Spezialistin, seit 2018 ist sie Produzentin ihres eigenen Solarstroms.

Erfahrungsbericht: Lohnt sich unsere Solaranlage? Mitarbeiterin zieht Bilanz nach einem Jahr Solarstromproduktion

| Seit mehr als drei Jahren bin ich Teil des DZ-4 Teams und seit einem Jahr mit meiner eigenen Solaranlage selbst DZ-4 Kundin. Der perfekte Zeitpunkt ein erstes Zwischenfazit zu ziehen und Ihnen von meinen Erfahrungen „hinter den Kulissen“ zu berichten.

Ratgeber & Service
70 Prozent Regelung
Beitrag von Sabrina
Sabrina ist seit 2017 DZ-4-lerin, Kommunikations-Profi und Energiewende-Enthusiastin.

70-Prozent Regelung: Warum gibt es eine Leistungsbegrenzung für PV-Anlagen und wie viel Strom geht dadurch verloren?

| Wer eine Solaranlage betreibt, begegnet zwangsläufig den Schlagwörtern „70-Prozent-Regelung“ oder „Wirkleistungsbegrenzung“. Gemeint ist hiermit, dass Solaranlagen nicht so viel Strom produzieren dürfen, wie sie eigentlich könnten. Ihre maximale Leistung wird auf 70 Prozent des theoretisch Möglichen heruntergeregelt. Da liegen die Fragen nahe, wieso die Abregelung überhaupt nötig ist und wie hoch der wirtschaftliche Verlust für Solaranlagen-Betreiber ausfällt.