DZ-4 erhält 7,7 Millionen Euro Eigenkapital für den Ausbau der Marktführerschaft im deutschen Solarmarkt

  • Die Investition fließt in das starke nationale Wachstum sowie die kontinuierliche Weiterentwicklung des Produktangebotes

  • EnBW New Ventures führt die Finanzierungsrunde als Lead Investor an

  • Alle bestehenden internationalen Investoren beteiligen sich an der Finanzierungsrunde

Hamburg, 25. April 2019 – DZ-4, der Pionier und Marktführer in der Vermietung von Solaranlagen in Deutschland, erhält in seiner Series-B-Finanzierungsrunde neues Eigenkapital in Höhe von 7,7 Millionen Euro. Angeführt wird die Runde von EnBW New Ventures, dem Venture Capital Arm des Energieunternehmens EnBW. Außerdem beteiligen sich alle bestehenden internationalen Investoren an der Wachstumsfinanzierung. Das zur Verfügung gestellte Kapital wird in die kundenfokussierte Weiterentwicklung des Produktes und das personelle Wachstum von DZ-4 fließen. Ziel ist es, die Marktführerschaft von DZ-4 in Deutschland weiter auszubauen.

DZ-4 denkt die Zukunft der Energieversorgung dezentral und bietet Eigenheimbesitzern ein alternatives Stromversorgungsmodell. Kunden mieten ihre Solaranlage im Rundum-Sorglos-Paket und produzieren mit einem optionalen Batteriespeicher bis zu zwei Drittel ihres Jahresstrombedarfs selbst auf dem eigenen Dach. „Seit der Gründung von DZ-4 arbeiten wir mit klarer Kundenfokussierung, Qualitäts- und Service-Orientierung sowie der Hilfe eines eingespielten Netzwerks aus Vertriebs- und Errichtungspartnern daran, die dezentrale Energieversorgung für Jedermann möglich zu machen“, sagt DZ-4 Mitgründer und CEO Tobias Schütt. „Das Vertrauen unserer bestehenden Gesellschafter bestätigt und stärkt uns darin, diesen eingeschlagenen Weg konsequent weiterzugehen.“

Crispin Leick, Geschäftsführer der EnBW New Ventures, ist ebenfalls von dem Potenzial des Unternehmens überzeugt: „Wir sind von den bis heute erreichten Ergebnissen und der vertrauensvollen Zusammenarbeit mit den Gründern und dem DZ-4 Team um Tobias Schütt beeindruckt. Mehrere tausend installierte Anlagen und eine hohe Kundenzufriedenheit sind Alleinstellungsmerkmale der DZ-4, die die Basis für das weitere Wachstum bilden werden. Wir freuen uns sehr, Teil der DZ-4 Wachstumsstory zu sein”.

 

Über DZ-4
Als erstes Unternehmen in Deutschland hat DZ-4 (www.dz-4.de) das PV-Pachtmodell zur solaren Eigenversorgung 2012 auf den Markt gebracht und ist Marktführer in der Vermietung von Solaranlagen und Batteriespeichern. Das Angebot zur Miete von Solaranlagen richtet sich gezielt an Eigenheimbesitzer. Ohne Eigeninvestition können sie eine maßgeschneiderte Solarstromanlage mit oder ohne Speicher über eine monatliche Mietrate beziehen und bis zu zwei Drittel ihres Strombedarfs auf dem eigenen Dach produzieren. DZ-4 übernimmt den Service aus einer Hand und bietet ein Rundum-Sorglos-Paket. Kunden haben die Wahl zwischen drei Produkten: DZ-4 EASY, eine PV-Anlage plus Netzstrom, DZ-4 EASY smart mit zusätzlichem Energiemanagementsystem oder DZ-4 AUTARK, eine Solaranlage mit Speicher für den selbstproduzierten Solarstrom. 


Über EnBW New Ventures
Die EnBW New Ventures GmbH (www.env.vc) investiert Wagniskapital in innovative junge Unternehmen mit neuen Geschäftsmodellen und Technologien, die die zusammenwachsenden Märkte für Energie, Mobilität und urbanes Leben vorantreiben. Im Fokus stehen unternehmerische Teams, die mit skalierbaren Geschäftsmodellen und neuen Technologien Mehrwert für ihre Kunden realisieren. Mit einem Investitionsvolumen von 100 Mio. Euro bietet die EnBW New Ventures Start-Ups Zugang zu professioneller Investor-Expertise und zu einem Kunden- und Lieferantennetzwerk im Energiemarkt. Darüber hinaus ist eine kommerzielle Zusammenarbeit mit der Muttergesellschaft EnBW möglich. 

 

Pressekontakte

DZ-4 GmbH
Sabrina Bühler
presse[a]dz-4.de 
+49 40-65 05 25 01 42

EnBW New Ventures
Konzernpressestelle 
presse[a]enbw.com
+49 (0)721 63-255550